Ohne Spielregeln geht es nicht ...

 

  1. Mitglieder dürfen nur dann spielen, wenn der Jahresbeitrag bezahlt ist.

  2. Spielberechtigt sind nur Clubmitglieder. Aktive Mitglieder sind unbegrenzt spielberechtigt. Passive Mitglieder dürfen nur an den vereinsinternen Turnieren wie Eröffnungsturnier, Bändelesturnier o.ä. mitspielen, nicht jedoch an den Meisterschaften.

  3. Gästespiele sind jederzeit möglich. Mitglieder haben jedoch stets Vorrang. Es dürfen maximal zwei Plätze parallel mit Gastspielen belegt sein. Die Gastgebühr beträgt 10.00 Euro pro Platz pro Stunde. Das Spiel mit Gästen ist vor Spielbeginn in der aushängenden Gästeliste einzutragen. Für die Bezahlung ist das gastgebende aktive Mitglied zuständig.

  4. Eine Haftung des Vereins für Schäden, die ein Gast auf der Anlage erleidet, ist ausgeschlossen. Vom Gast verursachte Schäden können auf dessen Kosten beseitigt werden. Haftbar ist in jedem Fall auch das gastgebende Mitglied.

  5. Die Spielzeit einschließlich der Platzpflege beträgt bei Einzelspielen maximal 60 Minuten, beim Doppel maximal 120 Minuten.

  6. Das Spielfeld darf nur mit Tennisschuhen betreten werden.

  7. Vor jedem Spiel ist der Platz ausreichend zu bewässern.

  8. Das Spiel ist so rechtzeitig zu beenden, dass die Plätze noch gepflegt werden können. Dazu gehört das Abziehen der Plätze, das Reinigen der Linien und das ausreichende Bewässern.

  9. Die Belegung erfolgt durch das Anbringen der Namenskarte an der Spieltafel bzw. die passwortgeschützte Buchung über das Online-System. Die Belegung ist gültig, wenn mindestens ein Spieler anwesend ist. Belegt werden können die Plätze zu jeder vollen Stunde.

  10. Vorausbelegung ist möglich. Allerdings ist diese nur auf 7 Tage im Voraus möglich. Es kann pro Spieler maximal ein Spiel im Voraus gebucht werden. Eine Vorbuchung verfällt, wenn nicht mindestens ein Spieler 10 Minuten nach Spielbeginn anwesend ist.

  11. Für Training, Verbandsspiele, Freundschaftsspiele, Clubturniere und sonstige Veranstaltungen können Plätze durch den Sportwart oder den Ausschuss für den allgemeinen Spielbetrieb gesperrt werden.

  12. Nur vom Verein autorisierte Trainer dürfen auf der Anlage mit Clubmitgliedern trainieren.


Bitte tragen Sie durch ein faires Verhalten und Verständnis für ihre Mitspieler dazu bei, dass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Es ist besser ein Doppel zu spielen, als sich mit anderen Mitgliedern um einen Platz zu streiten.

Spiel und Belegordnung, Stand 2015

TCG News

  • TC Grötzingen +

    Tennis ist im Verein immer noch am schönsten! weiterlesen
  • Fit durch den Winter: Kurs startet am 17. Oktober +

    Alle TCG-Mitglieder sind herzlich zur Fitnessgymnastik und 🏀Volleyballspielen in die weiterlesen
  • TCG Herren 50 gegen Grafenberg: Wacker geschlagen! +

    Im ersten Spiel der Winterverbandsrunde der Herren 50 in der weiterlesen
  • Neue Kurse und Trainingsangebote +

    Für alle Mitglieder des TC Grötzingen und die, die es weiterlesen
  • Neuer Clubtrainer für den TCG +

    Wir freuen uns sehr, Euch unseren neuen Clubtrainer Frank Deinaß weiterlesen
  • 14. September: Vereinsmeisterschaften und Saisonabschluss 2019 +

    Wir laden herzlich ein zu den Vereinsmeisterschaften und den anschließenden weiterlesen
  • Damen 50/1: Klassenerhalt in der Oberliga geschafft! +

     Mit Kampfgeist und Ausdauer haben wir den drohenden Abstieg verhindert. weiterlesen
  • Lust auf Trainerstunden? Jetzt melden! +

    Wer in der Sommersaison noch individuelle Trainerstunden buchen möchte, kann weiterlesen
  • Holpriger Start der Damen 50/1 in die Verbandsrunde +

    Beim ersten Wettkampf in der Verbandsrunde 2019 meinten es weder weiterlesen
  • U18 Junioren: TA TSV RSK Esslingen – TCG 4: +

    Unsere Junioren mussten sich gegen die TA TSV RSK Esslingen weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.