Durch den Ausbruch von COVID-19 stand die Verbandsrunde im Sommer 2020 lange auf der Kippe. Am Ende ließen die Lockerungen eine Verbandsrunde unter bestimmten Bedingungen zu.

Durch das Zurückziehen vieler Mannschaften hatten die Herren 1 des TCG in Summe nur drei Spiele. Da Doppel erlaubt waren, hatten wir die Möglichkeit auf einen, im letzten Jahr knapp verpassten, Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Mit viel Motivation und unter strengen Hygienevorschriften ging es in das erste Spiel gegen die SPG Nabern/Owen. Hierbei konnte ein deutliches 8:1 gegen ein leicht ersatzgeschwächtes Team erspielt werden. Besondere Freude brachte hier die starke Doppelleistung mit teils neuen Paarungen.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TC Grafenberg 1. Hier hatten die TCG Herren 1 eigentlich mit einem deutlichen Ergebnis aus den Einzeln gerechnet, jedoch mussten sie nach starker Leistung der Gegner an Position 1, 3 und 4 am Ende mit einem 3:3 in die entscheidenden Doppel gehen. Hier konnten sie ihre Doppelstärke ausspielen und hatten in den entscheidenden Punkten mehr Biss als die Gegner und konnten damit die Doppel 1 und 3 gewinnen. Das 2er Doppel musste sich erst nach hartem Kampf gegen den souverän aufspielenden Neuzugang aus Metzingen an Position 1 des TC Grafenberg geschlagen geben. Dies war ein unerwartet schwieriges Spiel, welches aber Dank ausgezeichnetem Teamgeist und positiver Einstellung in den Doppeln gewonnen werden konnte.

Im dritten und letzten Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft des TC Metzingen. Da die erste Mannschaft nicht gemeldet hatte, trafen wir an Position 1 und 2 gegen starke Gegner, welche sonst teilweise in der ersten Mannschaft gespielt hätten. Nach sehr starken Leistungen in den Einzeln hieß es am Ende bereits 5:1, womit dem TCG der Aufstieg nicht mehr zu nehmen war. Nachdem die Spannung abgefallen war fehlte in den Doppeln leider der letzte Biss und es wurden alle 3 Doppel, wenn auch teilweise sehr knapp, abgegeben.

Nach drei Siegen aus drei Spielen haben sich die TCG Herren den Aufstieg in die Bezirksoberliga gesichert und freuen sich, nächstes Jahr in der höchsten Klasse auf Bezirksebene aufschlagen zu können. In den Sommermonaten können die fehlenden LK-Punkte gesammelt werden, um die LK nach Siegen gegen stärker eingestufte Gegner noch 1-2 Punkte nach oben zu heben.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Besuchern der Spiele und freut sich bereits auf nächsten Sommer in der Bezirksoberliga und natürlich auch schon auf die Winterhallenrunde.

TCG News

  • TC Grötzingen +

    Tennis ist im Verein immer noch am schönsten! weiterlesen
  • Jugendvereinsmeisterschaften 2020 - Zwischenstand +

    Unsere Jugendvereinsmeisterschaften biegen so langsam in die Zielgerade ein. weiterlesen
  • Herren 50 feiern Siegesserie +

    Wenn´s läuft, dann läuft´s - nach diesem Motto haben wir die weiterlesen
  • Jugendvereinsmeisterschaften 2020 - Zwischenstand +

    Bei unseren Jugendvereinsmeisterschaften gehen die Spiele mit viel Enthusiasmus unserer weiterlesen
  • Herren 1: Erfolgreich in der Corona-Runde +

    Durch den Ausbruch von COVID-19 stand die Verbandsrunde im Sommer weiterlesen
  • Themen-Tage für Erwachsene: Jetzt anmelden! +

    Wir laden herzlich alle erwachsenen TCG-Mitglieder zum Trainingscamp in den weiterlesen
  • Herren 50: zweiter Sieg in Folge +

    Nach dem souveränen Heimsieg vergangene Woche gegen Süssen mit 7:2 weiterlesen
  • Sommercamp 2020 für Kinder und Jugendliche +

    In diesen Sommerferien bietet unser Clubtrainer Frank Deinaß zwei Tenniscamps weiterlesen
  • Frank Deinaß - unser neuer Trainer +

    Viele haben ihn ja schon auf dem Tennisplatz gesehen. Auf weiterlesen
  • Jugend-Vereinsmeisterschaften - der neue Tabellenstand +

    Als Alternative zur Corona-Wettspielrunde bieten wir Jugend-Vereinsmeisterschaften im neuen saisonbegleitenden weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.